Home » Business » Business Management » Fünf wege, wie proof of concepts die IT-Kaufentscheidung beschleunigen können

Fünf wege, wie proof of concepts die IT-Kaufentscheidung beschleunigen können

Tech Page One

Ein Proof of Concept (PoC) ist eine entscheidende Prozessphase beim Kauf von Unternehmenstechnologie. Es erfordert die Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen Partner, der eine optimale Mischung aus vorhandener Hardware, Potenzial im Engineering-Bereich, Beratungsfähigkeiten und Branchen-Know-how mitbringt. Ein gutes Proof of Concept ermöglicht es Ihrem Unternehmen, einen Technologie-Stack aus Software, Hardware und Speicher einzuführen, zu benchmarken, zu testen und an die Kriterien Ihrer Geschäftsbedürfnisse anzupassen. Ein korrekt durchgeführtes Proof of Concept hilft Ihrem Unternehmen, die Kaufentscheidung in Bezug auf fünf wichtige Kriterien zu beschleunigen.

 

 

Mark Samuels

Mark Samuels

Mark Samuels ist Wirtschaftsjournalist mit Spezialisierung im Bereich IT-Leadership. Als früherer Redakteur bei CIO Connect und Kulturredakteur bei Computing hat er bereits für verschiedene Organisationen gearbeitet, darunter Economist Intelligence Unit, Guardian Government Computing und Times Higher Education. Mark schreibt darüber hinaus Beiträge für CloudPro, ZDNetUK, TechRepublic, ITPro, Computer Weekly, CBR, Financial Director, Accountancy Age, Educause, Inform und CIONET. Er hat umfassende Erfahrung im Verfassen von Artikeln zu dem Thema, wie CIOs in ihren Unternehmen Technologien einführen und nutzen.

Neueste Beiträge:

 

Tags: Business, Business Management