Home » Business » Optimierungsstrategien » So verankern CEOs Unternehmergeist in ihrer Firmenkultur

So verankern CEOs Unternehmergeist in ihrer Firmenkultur

Tech Page One

Group Studying in Cafe

 

Auch wenn Sie an der Spitze Ihres Unternehmens stehen und es Ihre Ideen waren, die zu seiner Gründung geführt haben: Andere Menschen können bessere Ideen haben. Das ist sogar sehr wahrscheinlich.

Wie fast alle Unternehmen können Sie auf eine der kostengünstigsten Ressourcen für innovative Ideen zugreifen – Ihre Mitarbeiter.

Sie stehen Ihren Kunden nicht nur näher als Sie selbst, sondern sind auch besser mit der Nutzung Ihrer Produkte oder Services vertraut. Schon allein aufgrund der Anzahl Ihrer Mitarbeiter erhalten Sie so Zugang zu Hunderten (wenn nicht Tausenden) der relevantesten und unmittelbarsten Lösungen für jedes Geschäftsproblem.

Um diesen schlummernden Unternehmergeist für sich zu nutzen, müssen Sie jedoch aktiv werden. Echte Veränderungen beginnen nämlich immer an der Spitze. Wenn Sie den Unternehmergeist in Ihrer Organisation und Ihrem Team fördern möchten, müssen Sie den Anfang machen

1. Weisen Sie Ressourcen zu. Manchmal denken Führungskräfte, sie könnten alles erreichen, und zwar ohne Kompromisse zu machen. Doch ein Team mit Unternehmergeist ist tatsächlich eine Investition, und zwar eine, die hohe Renditen abwerfen kann.

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern Zeit zum Nachdenken geben und ihnen die finanziellen Mittel dafür zur Verfügung stellen, zeigen Sie ihnen, wie sehr Sie ihre Beiträge schätzen. Mit der Zeit tragen sie so immer mehr zum Wachstum Ihres Unternehmens bei. Ein kurzfristiges Opfer kann langfristige Kreativität im gesamten Team garantieren.

2. Vermeiden Sie es, Nein zu sagen. Nichts erstickt Innovationen schneller im Keim als dieses Wort. Innovationen sind eng mit Unternehmergeist verbunden, doch wenn Sie zu viele Ideen Ihrer Mitarbeiter kommentarlos ablehnen, geht er Ihrem Team sehr bald verloren.

Nehmen Sie sich Zeit, Ihre Optionen abzuwägen, bevor Sie die Beiträge eines Mitarbeiters verwerfen. Natürlich gibt es auch Situationen, in denen Sie eine Idee oder eine Empfehlung ablehnen müssen. Nennen Sie in solchen Fällen aber einen klaren Grund für Ihre Entscheidung. Warum sollte jemand weiterhin versuchen, innovativ zu sein, wenn seine Vorschläge immer mit einem „Nein“ beantwortet werden?

3. Sparen Sie nicht mit verdientem Lob. Wenn Sie mehr innovative und unternehmerische Ideen möchten, sollten Sie bei der nächsten Unternehmensversammlung die Beiträge von Mitarbeitern hervorheben. Danken Sie den Mitarbeitern mit den Ideen, die für Ihre Organisation besonders wertvoll waren. Oder noch besser: Weisen Sie bestimmte Aufgaben bestimmten Mitarbeitern zu und erklären Sie ihnen genau, warum Sie gerade sie dazu ausgewählt haben.

4. Investieren Sie abteilungsübergreifend. Dass ein dynamischer Bereich wie die Forschungs- und Entwicklungsabteilung die ideale Umgebung für Unternehmergeist ist, liegt auf der Hand. Denken Sie jedoch weiter. Durch die Einbindung von unternehmerischem Talent auf allen Ebenen können Sie die Zufriedenheit und Motivation aller Mitarbeiter verbessern. Mitarbeiter werden beginnen, sich für Ihr Unternehmen zu interessieren, was sich positiv auf die Produktivität und die Mitarbeiterbindung auswirkt.

5. Unterstützen Sie kontinuierlich. Es ist eine Sache, Unternehmergeist in Ihrem Team anzuregen – ihn auch dauerhaft zu verankern eine ganz andere. Sie müssen wirklich von der Sache überzeugt sein. Wenn Sie nicht voll und ganz dahinterstehen und Ihren Mitarbeitern nicht genug Raum für Fehler geben, funktioniert es nicht (oder zumindest nicht für lange Zeit).

Unternehmergeist als essenzieller Teil Ihrer Firmenkultur

Businesspeople Wearing HeadsetsWenn Sie diese Veränderungen umsetzen, kann das für Ihr Unternehmen und sogar für die ganze Welt einen echten Unterschied machen.

Marian Croak, Senior Vice President bei AT&T, ist ein hervorragendes Beispiel für eine Mitarbeiterin, die mit ihrem Unternehmergeist zum Wachstum ihres Unternehmens beigetragen hat. Nach dem Hurrikan Katrina im Jahr 2005 entwickelte sie eine einzigartige Methode, per SMS Spenden zu sammeln. Sie hatte diese Methode bereits während der US-Fernsehserie „American Idol“ für die Stimmensammlung genutzt und war der Meinung, dass sich das Konzept auch problemlos auf die Sammlung sinnvoller Spenden übertragen lassen müsste.

Ihre Idee war ein voller Erfolg und die Technologie wurde von AT&T patentiert. Im Jahr 2010 wurde sie erneut genutzt, um nach dem Erdbeben auf Haiti über 30 Millionen USD zu sammeln.

Machen Sie Unternehmergeist zukünftig zu einem festen Teil Ihrer Unternehmenskultur und feiern Sie nicht nur die Erfolge Ihrer Mitarbeiter, sondern sehen Sie auch in ihren Misserfolgen Positives. Bei so viel Unterstützung wird sich Ihr Team niemals scheuen, jene verrückten Ideen vorzuschlagen, aus denen möglicherweise einmal das beste Produkt oder der beste Service auf dem Markt wird.

 

 

Stirling Cox

Stirling Cox

Stirling Cox ist der Geschäftsleiter von AlphaSights, einer Gesellschaft die heutige Wirtschaftführer mit Einsicht und Expertwissen verbindet, die benötigt werden um zu prosperieren. Die Gesellschaft assistiert bei ihrem Entscheidungsprozess einer wetlweiten Klientele, einschliesslich privaten Eigenkapitalgesellschaften, Anlageverwalter, strategischen Berater, und Geschäftsführern.

Neueste Beiträge:

 

Tags: Business, Optimierungsstrategien