Home » Technologie » Cloud » Cloud und PRA, die unschlagbare Kombination

Cloud und PRA, die unschlagbare Kombination

Tech Page One

Cloud und PRA, die unschlagbare Kombination  747x325

 

Im Durchschnitt verschwindet jedes zweite Unternehmen, das Opfer eines schweren Schadensfalls ist (Brand, Diebstahl, Virusbefall, Hardwarepanne usw.), innerhalb von zwei bis drei Jahren nach dem Schadensfall. Es ist daher fundamental, einen Plan zur Wiederaufnahme der Aktivität (Plan de reprise de l’activité, PRA) einzurichten, um das Neustarten der Systeme sicherzustellen. Wie wäre es, wenn Sie Ihren PRA in der Cloud platzieren?

Anpassungsfähigkeit, Flexibilität, On-Demand-Dienste, Pay Per Use… Ebenso viele Vorteile, die der Cloud ihren Ruf eingebracht haben, und die heute Unternehmen für Nutzungen für sich gewinnen können, die über einfaches Projekt-Hosting hinausgeht. Die Auslagerung seines PRA ist jedoch nicht ungefährlich: längere Wiederherstellungsfristen, höhere Latenzzeit, Unverträglichkeit bestimmter Anwendungen, Probleme bei der Datenlokalisierung usw.

Nicht vernachlässigbare finanzielle Vorteile

Warum sollte man sich daher die Frage des PRA in der Cloud stellen? Weil ein PRA kritische Hauptfaktoren deckt und Kosten mit sich bringt, die alles sind, nur nicht vernachlässigbar. Das Einrichten eines internen PRA bedingt die Verdopplung der Infrastruktur und daher Kosten in Zusammenhang mit der Installation und Wartung usw., und das auch, wenn er nicht verwendet wird, was im Rahmen einer PRA-Infrastruktur der Fall ist. Und hier erkennt man den Vorteil der Cloud: in der Cloud wird nur der tatsächlich verbrauchte Speicherplatz fakturiert.

Dank seiner Anpassungsfähigkeit ist es außerdem unproblematisch, die Speicherkapazität, die Sie für Spitzenaktivität benötigen, zu erhöhen. Wer seinen PRA in der Cloud platziert, genießt einen wahrhaftigen „PRA as a Service“. Beim derzeitigen Gefüge sind die Beherrschung und vor allem die Verringerung der Kosten wesentliche Wettbewerbsfähigkeitsfaktoren. Die finanzielle Seite ist zwar gewichtig, aber nicht die einzige.

Legen Sie nicht alle Eier in denselben Korb!

„Immer mehr Unternehmen entscheiden sich. Die Cloud hat heute ein Reifestadium erreicht“, erklärt Jules-Henri Gavetti, CEO bei Ikoula. Bei Luftfahrzeugmotoren arbeiten nie dieselben Teams an beiden Motoren! Man kann seine Anekdote belächeln, aber das Platzieren eines PRA in der Cloud beruht auf demselben Grundsatz. Wenn Sie nämlich Ihren PRA einrichten, dürfen Sie neben den Infrastrukturkosten die dabei entstehende doppelte Arbeitslast nicht vergessen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieselben Teams sowohl an der Produktionsinfrastruktur als auch an dem PRA arbeiten, ist hoch.

Der Vorteil der Cloud besteht nun aber genau darin, dass im Fehlerfall keinerlei Auswirkungen auftreten. „Wir haben zum Beispiel mehrere Kunden, die sich für die private Cloud an Ikoula wenden, daneben aber „Erweiterungen“ zu der öffentlichen Cloud für ihren PRA nehmen und daher zur Hybridisierung tendieren. Andere wiederum ziehen es vor, auch den PRA in der privaten Cloud zu platzieren. Jeder baut seinen eigenen PRA. ” Natürlich hängt alles von den Versionen der Anwendungen ab: Sie sind nicht alle für die Cloud geeignet! Der PRA ist vor allem ein idealer erster Schritt zur Hybridisierung: kritische Daten „in der Zitadelle“ unterbringen, im privaten Bereich, und die Anwendungen im öffentlichen.

Von einer Vorproduktionsumgebung zu einer Produktionsumgebung

Und noch ein technologischer Vorteil: Nutzung der PRA-Infrastruktur als Plattform für die Vorproduktion, wie das im Unternehmen oft der Fall ist. Mit der Cloud ist es daher möglich, seine eigenes PRA-Umfeld zu schaffen, es zu duplizieren, es zu starten, um zu prüfen, ob es effektiv übernimmt, und es daher in aller Sicherheit zu testen. Und wie? Indem zum Beispiel ein getrenntes Umfeld geschaffen wird, um Bugs zu korrigieren, ohne das System neu aktivieren zu müssen.

Die dem PRA dedizierte Plattform erweist sich oft als leistungsfähiger als die Hauptinfrastruktur, so dass sie die Produktionsplattform ersetzt, wenn deren Bemessung unzureichend wird. „Einige unserer Kunden hatten daher ihren PRA in unserer Cloud platziert, wo er sich als so leistungsfähig erwiesen hat, dass sie ihre Produktion bei uns platziert haben und den PRA bei sich. Die Cloud konnte ihnen mehr Möglichkeiten bieten als ihre interne Infrastruktur“ .

Für das Platzieren des PRA in der Cloud ist daher alles bereit. Es brauchen nur noch die letzten psychologischen Hürden genommen zu werden. So wie die Cloud, muss der PRA für den Endnutzer einfach bleiben!

 

Dell

Dell

Dell unterstützt Länder, Gemeinschaften, Unternehmen und Menschen beim Einsatz von Technologie zur Verwirklichung ihrer Träume. Kunden vertrauen uns, dass wir Technologielösungen liefern, mit denen sie mehr tun und erreichen können, zu Hause, in der Arbeit, in der Schule oder sonst wo in ihrer Welt. Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte, unsere Ziele und die Menschen, die hinter unserem kundenorientierten Ansatz stehen.

Neueste Beiträge:

 

Tags: Cloud, Technologie