Home » Technologie » Mobilität » Wie lässt sich die Effizienz Ihres Unternehmens mithilfe der Touchscreen-Funktion von Windows 10 steigern?

Wie lässt sich die Effizienz Ihres Unternehmens mithilfe der Touchscreen-Funktion von Windows 10 steigern?

Tech Page One

iStock_000049985896_Large

 

Ist es zu früh, das Ende der Tastatur zu prophezeien? Die Zunahme von Touchscreens ist durch ihre Eignung als Bestandteil von Tablet-PCs und Smartphones bedingt, aber können sie auch in anderen Umgebungen zur Verbesserung der Effizienz beitragen?

Diese Fragen haben sich die Architekten von Microsoft Windows 10 sicher bei der Entwicklung der Benutzeroberfläche ihres aktuellen Betriebssystems gestellt. Es besteht ohne Frage ein breiter Konsens darüber, dass Windows 10 eine deutliche Verbesserung gegenüber Windows 8 darstellt. Das liegt u. a. an der Effizienzsteigerung, die es bietet, unabhängig davon, ob Sie eine herkömmliche Maus oder einen Touchscreen verwenden.

Die Unterstützung für unterschiedliche Arten von Benutzereingaben spielt eine zentrale Rolle bei Windows 10, da sich mobile Geräte immer mehr verbreiten. Benutzer von Desktop-PCs verwenden in der Regel eine Maus, während Notebook-Benutzer meist auf das Touchpad beschränkt sind. Natürlich kann auch eine Maus mit einem Notebook verwendet werden, das ist jedoch nur dann praktisch, wenn sich das Notebook auf einem Schreibtisch befindet. Die Benutzeroberfläche von Windows 10 Tablet-PCs dagegen bietet Touch-Funktionen, die für die Benutzerfreundlichkeit des Touchscreens von entscheidender Bedeutung sind.

Plattformübergreifende Effizienz

Wie lässt sich die Effizienz Ihres Unternehmens mithilfe der Touchscreen-Funktion von Windows 10 steigern?Dank der plattformübergreifenden Beschaffenheit von Windows 10 können Sie native, Touchscreen-fähige Windows10-Anwendungen (sogenannte Modern Apps) auf einem Notebook oder Desktop-PC öffnen und dann Ihre Arbeit auf dem Touchscreen eines Windows10Tablet-PCs und demnächst auch eines Windows10Smartphones in derselben Anwendung fortsetzen. Microsoft Office 365 gehört zu den Anwendungen, die für Windows 10 verfügbar sind. Zudem werden weitere Versionen für andere Plattformen wie Android und iOS entwickelt. Darüber hinaus wird der Windows Store regelmäßig mit neuen Anwendungen für Windows 10 aktualisiert.

Durch die künftige Bereitstellung weiterer Anwendungen und die Verfügbarkeit von Windows 10 auf anderen Plattformen werden Touchscreens allmählich zur Norm, wobei die Modern Apps in Zukunft nahtlos auf jeder Plattform ausgeführt werden können. Dank dieser Touchscreen-fähigen Anwendungen können Nutzer das Gerät mit einem oder zwei Fingern bedienen, statt mithilfe eines zwischengeschalteten Objekts wie einer Maus. Dadurch entstehen weitere Effizienzvorteile, insbesondere für Mitarbeiter innovativer Branchen.

Es gibt jedoch noch mehr Vorteile. Die Möglichkeit, überall mit einem beliebigen Gerät auf Informationen zuzugreifen, bedeutet, dass das Versprechen der universellen Datenverarbeitung Realität wird. Mitarbeiter können jetzt orts- und zeitunabhängig arbeiten, in den meisten Fällen mit Touchscreen-Geräten. Für Unternehmen bedeutet das Produktivitätsvorteile, insbesondere da die Anzahl der Millennials in ihren Belegschaften steigt. Die Digital Natives sind mit dem universellen Zugriff auf Daten aufgewachsen und für sie ist die Bedienung eines Datenverarbeitungsgeräts über einen Touchscreen so normal wie Essen und Trinken.

Branding und Robustheit

In bestimmten Situationen ist ein robuster, wasserfester Tablet-PC unabdingbar, beispielsweise im industriellen Umfeld oder im Außeneinsatz. Dank der modernen Touchscreens und vertrauten Benutzeroberfläche können Mitarbeiter, die Maschinen bedienen oder Standortdaten erfassen oder eingeben müssen, z. B. in Form von Unterschriften bei Lieferungen, effizienter arbeiten.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil ist die Steigerung der Markenbekanntheit. Wenn mobile Mitarbeiter vor Kunden und Partnern modernste Technologie verwenden, erhöht das die Glaubwürdigkeit des Unternehmens und zeichnet es als erfolgreich aus. Eine universelle Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, nahtlos zwischen Touchscreen-fähigen Geräten und Geräten mit herkömmlicher Bedienung zu wechseln, bietet Nutzern und Unternehmen so Effizienzvorteile.

 

 

Manek Dubash

Manek Dubash

Manek Dubash ist Analyst und Technikjournalist mit über 30 Jahren Berufserfahrung. Mit Schwerpunkt auf Unternehmenstechnologie beschreibt und kommentiert er Themen der Unternehmensinfrastruktur für eine Reihe von Websites mit großem Einfluss auf die Branche. Seine Artikel erscheinen nicht nur in überregionalen Zeitungen, sondern auch in technischen Fachzeitschriften und auf Technik-Websites. Darüber hinaus hatte er leitende Positionen bei größeren, im freien Verkauf vertriebenen Zeitschriften inne – unter anderem war er Chefredakteur beim PC Magazin – und hat für Analyse- und Forschungsdienstleister wie Datamonitor und STL Partners gearbeitet.

Neueste Beiträge:

 

Tags: Mobilität, Technologie